Über uns

Startseite

Über uns

Das Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Bewältigung von Trauer um eine verstorbene Person mit Angeboten und gesellschaftlichen Aktivitäten zu unterstützen. Wir möchten dafür sorgen, dass Trauer nicht verdrängt, sondern "gelebt" wird.

Die Mitglieder unseres Vereins arbeiten im Wesentlichen ehrenamtlich und engagieren sich durch Betroffenheit und soziale Verantwortung für die genannten Ziele.

Wir finanzieren unsere Arbeit durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und möglichst geringe Beiträge zur Teilnahme an unseren Angeboten.

Unsere Schwerpunkte liegen in qualitativer Aus- und Weiterbildung von Trauernden und ihren Helfern. Zusätzlich bieten wir Gruppenangebote unter Leitung erfahrener TrauerbegleiterInnen an.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch Mitgliedschaft oder durch Spenden unterstützen.
  


 
Historie

Im Jahre 1996 wurde das Institut für Trauerarbeit als Bestandteil der Evangelischen Akademie Hamburg gegründet und hat seine Angebote in Hamburg Esplanade bzw. in Bad Segeberg durchgeführt. Nach Auflösung der Evangelischen Akademie im Jahre 2003 haben wir den Sprung in die Selbstständigkeit als e.V. gewagt und möchten unsere Arbeit noch lange fortsetzen.

Unsere LeiterInnen sind professionelle TrauerbegleiterInnen, Therapeuten und Ärzte.

Die Gruppenabende finden in unseren Räumen in der Bogenstraße statt. Unsere Seminare führen wir meistens im Europäischen Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen durch.

 


 

Ausblick

Unser derzeitiger Schwerpunkt qualitativ hochwertiger Aus- und Weiterbildung soll in Zukunft verstärkt werden. Mit Ihrer Hilfe möchten wir unseren Ruf als DIE Aus- und Weiterbildungsstätte für Trauerbegleitung im Deutsch-sprachigen Raum weiter ausbauen. Einzelheiten werden derzeit erarbeitet.

 ^ nach oben

 

So können Sie an ITA spenden

 
 

 © 2016 Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V | Impressum | Datenschutz | webdesign