Gruppen – Einzelberatung

Startseite

RAUM FÜR TRAUER | PROFESSIONELLE TRAUERBEGLEITUNG | ITA THEMATISIERT, QUALIFIZIERT, KOOPERIERT | BILDUNGSPRÄMIE


RAUM FÜR TRAUER

Gruppenangebote, Sprechstunden

Das Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Trauernden Räume der Begegnung und der Gestaltung ihrer Trauer zu geben.

Neben verschiedenen Trauerseminaren bietet das Institut eine Vielzahl von Gruppen an, in denen Trauernde ihren Ort der Begegnung finden, an dem sie sein dürfen, wie sie gerade fühlen – traurig, wütend, verzweifelt, aufbrausend, still, resigniert… – und an dem sie sich angenommen und getragen fühlen. Zur Zeit bietet ITA folgende Gruppen an:

Gruppen für Menschen, die um ihren Partner oder ihre Partnerin trauern "Partnerverlust"

Gruppen für Erwachsene, die um den Verlust eines Elternteils trauern "Spuren Deines Lebens"

Trauergruppe nach Suizid "Wie soll ich damit weiterleben?"

Trauergruppe nach dem Tod eines nahen Menschen

Gruppe für junge Erwachsene


Eine Sprechstunde für Trauernde als erster Kontakt bietet Beratung und Unterstützung und vermittelt bei Bedarf weitere Hilfen.

 ^ nach oben


PROFESSIONELLE TRAUERBEGLEITUNG

Trauernde Menschen zu begleiten, verlangt zuallererst Authentizität und die Bereitschaft, Leid nicht wegmachen zu wollen, sondern mit auszuhalten. Auch das Wissen um und das Vertrauen in die seelischen Kräfte und die ehrliche Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit sollten Menschen auszeichnen, die Trauernde begleiten.

Das Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V. bietet in einer zweijährigen berufsbegleitenden Ausbildung zum Trauerbegleiter, bzw. zur Trauerbegleiterin und in einer 1 1/2-jährigen berufsbegleitenden Ausbildung zu Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher neben der Wissens- und Methodenvermittlung ein besonderes Curriculum an, in dem diese Kompetenzen erworben werden können.

Darüber hinaus gibt es Methoden oder Berufsgruppen orientierte Fortbildungsangebote für Menschen, die beruflich mit Trauernden zu tun haben.

 ^ nach oben


ITA THEMATISIERT, QUALIFIZIERT, KOOPERIERT

Wir setzen uns aktiv mit den Themen Leiden und Sterben, Tod und Leben, Verlust und Trauer in der Gesellschaft auseinander und machen diese der Öffentlichkeit bewusst.

Wir bringen Trauernde mit Gleichbetroffenen zusammen.

Wir kümmern uns um Angehörige von Demenzerkrankten in ihrer Lebenstrauer.

Wir teilen unsere Erfahungen mit Begleitern von Trauerprozessen.

Wir sammeln wissenschaftliche Erkenntnisse, setzen Forschungsergebnisse um und entwickeln fachliche Standards in der Trauerarbeit weiter.

Wir stehen für Kooperationsveranstaltungen mit sozialen Einrichtungen, unterschiedlichen Institutionen, Verbänden und Berufsgruppen zur Verfügung und leisten auf Anfrage Fachberatung.

 ^ nach oben


Bildungsprämie


Hinweis zur Bildungsprämie:

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Lernen im gesamten Lebenslauf – z.B. durch finanzielle Anreize. Zur Ermäßigung der Kurs- oder Prüfungsgebühren um 50% (maximal 500,- Euro) kann auf Antrag ein sogenannter Prämiengutschein ausgestellt werden. Nähere Einzelheiten siehe HIER.

Voraussetzungen und Einzelheiten erfahren Sie bei der

Service- und Programmstelle Bildungsprämie
Projektträger im DLR
Heinrich-Konen-Straße 1
53227 Bonn

Tel. 0228-3821-309
eMail:

bildungspraemie(_AT_)dlr.de

 ^ nach oben

Wo finden die Gruppen-Treffen statt?

siehe Anfahrt

 

So können Sie an ITA spenden

 
 

 © 2016 Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V | Impressum | Datenschutz | webdesign